GALERIE


KINDERZEICHNUNGEN


ERÖFFNUNG MEINES MALRAUMS IM SEPTEMBER 2017


Ein großer Wunsch durfte sich heuer erfüllen, mein Malraum wurde eröffnet! Ein Raum der durch seine Schlichtheit und Ruhe einlädt, sich seinen inneren Bildern zu öffnen und diese in Farben und Formen umzusetzen. Meinen lieben FreundInnen und auch meiner „family“ machte es sichtlich Spaß sich darauf einzulassen! Ein großes Danke an euch alle für eure liebe Unterstützung in diesem neuen Beginn!

ZEICHNUNGEN VON MINDERJÄHRIGEN FLÜCHTLINGEN 2016


Die Flüchtlingsthematik machte auch mich sehr betroffen. Als in Saalfelden ein Heim für minderjährige Flüchtlinge entstand, wollte auch ich in der Betreuung mithelfen. Der Gedanke mit der Maltherapie einen Beitrag leisten zu können begeisterte mich sehr, der Alltag sah dann doch etwas anders aus. Die grundlegenden Themen kreisten um Versorgung, Gesundheit, Ausbildung und der Herausforderung ein gutes Zusammenleben der verschiedenen Nationalitäten zu gewährleisten. Die Zeit sich den psychischen Themen auf maltherapeutischer Ebene zu nähern war knapp bemessen. Völlig unterschätzt hatte ich auch die sprachlichen Barrieren. Nichts destotrotz gab es immer wieder Zusammenkünfte die sich spontan ergaben und das Ergebnis war sehr berührend. Ich glaube die Bilder sprechen für sich.

HERBSTWOCHENENDE 2013


Manchesmal gibt´s auch nur ein Treffen unter Freunden wo Vieles besprochen und Neues ausprobiert wird. An diesem Herbstwochenende kamen wir alle ganz schön ins Schwitzen und für Heiterkeit war gesorgt, als wir uns im "Pferdeführen" versuchten. Besitze ich zwar viel Einfühlungsvermögen, so hapert´s anscheinend doch ein bisserl an der Durchsetzungskraft! Es ging uns allen nicht viel besser und nach viel Bemühen und Gelächter half uns Petra dann doch soweit auf die Sprünge, dass es uns allen gelang, dass wirklich sehr geduldige Pferd, von A nach B zu führen. Interessant, was man da so alles über sich lernt :-)

...auch interessant, was in den Bildern dann so zum Vorschein kam...

FRAUENWOCHENENDE 2012


Ein- bis zweimal im Jahr treffen wir uns bei unserer Freundin Petra, um ein gemeinsames Wochenende am Vogelsanghof zu gestalten. Neben der Maltherapie finden Klangmassagen, Kräuterölbehandlungen, Lachyoga und noch einige Angebote mehr statt, die sich um´s Thema gesund bleiben und gesund werden drehen, ob körperlich oder seelisch. Wir bieten unseren Teilnehmern vollwertige und vegetarische Kost. Das morgendliche Tautreten darf während dieser Tage ebenso wenig fehlen, wie ein gemütliches Lagerfeuer am Abend. Nicht nur unsere Teilnehmer sondern auch wir finden in diesen Auszeiten zu unserer Mitte und gehen gestärkt zurück in den Alltag.