Im Neuen kehrt das Ältere gleichsam auf höherer Stufe wieder, so wie eine Spirale, immer wieder zum gleichen Punkt zurückkehrend, in bestimmter Richtung weiterwächst.“

(C. G. Jung)

Die Spirale als Sinnbild für den Zyklus eines Menschenlebens ist ein uraltes Symbol. Wir bewegen uns ein Leben lang um unsere individuellen, zentralen Lebensthemen. In dem Maße wir uns dieser bewusst werden, verändert sich unser Abstand zu ihnen. „Im Neuen kehrt das Ältere gleichsam auf höherer Stufe wieder, …“. Auch wir stehen stets ähnlichen Herausforderungen gegenüber. Ihnen zu begegnen ist unsere Chance daran zu wachsen. Wir alle tragen das Potential dazu in uns.

 

So ist es ein stetes Bemühen, sich diesem Wachstum anzuvertrauen, das eigene Potential zu erkennen und die notwendigen Prozesse mutig zu durchschreiten.

 

Kreativität war mir immer eine wertvolle Hilfe mich mit diesen Themen spielerisch auseinanderzusetzen. So ist es mir eine große Freude, diese Möglichkeit der Prozessbegleitung auch mit anderen zu teilen und maltherapeutische Hilfestellungen für die verschiedensten Lebensbereiche anzubieten. 


MALTHERAPEUTISCHE BEGLEITUNG:

Gruppensetting

  • Malgruppen für Erwachsene
  • Malgruppen für Jugendliche
  • Malgruppen für Kinder
  • Wochenendseminare für Frauen und Männer

Einzelsetting

  • Begleitung bei Überforderung, Stress, Mobbing
  • Begleitung bei Trennungen
  • Trauerbegleitung
  • Begleitung einer Psychotherapie (wird individuell abgeklärt)


Maltherapeutische Begleitung im pädagogischen Bereich:

  • Unterstützung der BeratungslehrerInnentätigkeit
  • Malgruppen für verhaltensauffällige Kinder
  • Selbsterfahrung für Jugendliche
  • Elternarbeit